Callcenter

Ausschreibung

Wir finden den exakt auf

Ihre Bedürfnisse passenden Dienstleister

Ganz egal, in welcher Form Sie die Kommunikation mit Ihren Kunden an einen externen Dienstleister abgeben wollen mit der Übergabe einer passenden Telefonnummer an irgendein Callcenter ist es dabei nicht getan.

Inbound:

  • Bestellannahme
  • Helpdesk / Technische Hotline
  • Sekretariatsservice Reservierung / Ticketing
  • Notfallservice
  • sonstiges

Outbound:

  • Adressqualifizierung
  • Kundenzufriedenheitsbefragung
  • Leadmanagement
  • Marktforschung
  • mystery calls
  • Telemarketing
  • Telesales (Verkauf am Telefon)
  • Terminvereinbarung
  • sonstiges / Kombination

Werden Sie sich zunächst darüber klar, welche Kommunikation Sie intern selbst abbilden wollen und auch können und welche Aufgaben besser in Profi-Hände gehören. Für diese nämlich wird das Thema Ausschreibung relevant.  

So kann für ein kleineres Unternehmen, in dem alle Mitarbeiter permanent beim Kunden vor Ort sind, ein Sekretariatsservice gute Dienste leisten. Zehn bis 20 Mal am Tag klingelt das Telefon und keiner der Mitarbeiter kann den Anruf annehmen? Schlechte Erreichbarkeit, auch wenn die Gründe noch so nachvollziehbar sind, hinterlässt eine schlechte Visitenkarte, im schlimmsten Fall entgeht Ihnen ein neuer Auftrag. Klar ist auch, dass man dafür keine Person ganztags beschäftigen möchte. Ein professioneller Callcenter Dienstleister reiht einen solchen Sekretariatsservice effizient in seine bestehende Projektlandschaft ein und verursacht somit weit weniger Kosten als eine eigene Sekretärin bei maximaler Erreichbarkeit.

Richtig spannend wird es, wenn ein Produkt oder ein Service angeboten werden, die häufigen Support nach sich ziehen. Es macht absolut Sinn, so etwas an einen professionellen Callcenter Dienstleister abzugeben.

Am beliebtesten ist es, Outbound-Projekte per Ausschreibung an Callcenter abzugeben. Akquise oder Terminierungen sind harte Arbeit und erfordern echtes Talent. Ein professionelles Team kann hier für jedes Unternehmen einen echten Mehrwert darstellen und Leadgenerierung bzw. Leadmanagement zum Erfolg machen.  

Wie also geht man eine Callcenter Ausschreibung für derart Projekte an? Wünschen Sie ein passgenaues Angebot, gilt es, die Projektdaten so genau wie möglich zu beschreiben. Bei Inbound Projekten sollten die folgenden Fragen beachtet werden:

  • Wie viele Anrufe werden erwartet?
  • Zu welchen Tageszeiten wird telefoniert?
  • Welche Fachkenntnisse werden benötigt?
  • Wie aufwendig wird eine Schulung?
  • Bis zu welchem Support-Level sollen Anliegen bearbeitet werden?
  • Wer ist Ansprechpartner für welche Themen beim Auftraggeber?
  • Wie stellt man sich ein Vergütungsmodell vor?

Soll eine Ausschreibung für ein Outbound Projekt erstellt werden, kommen weitere Themen hinzu:

  • Wie viele Adressen gilt es zu bearbeiten?
  • Wie viele Anrufversuche sollen unternommen werden?
  • Welche Status werden am Ende eines Gespräches vergeben?
  • Gibt es Provisionsvereinbarungen?

Diese Fragen repräsentieren nur einen Teil der Informationen, die eine typische Callcenter-Ausschreibung beinhalten sollte.

Wichtig ist, dass möglichst ohne langwierige Ping-Pong-Kommunikation sofort alle Anforderungen klargestellt werden.

Dass dies viel Erfahrung in der Callcenter-Branche und eine gezielte Gesprächsführung erfordert, wird nun klar. Das Team des Callcenter SQUT® stellt daher nicht nur die Plattform für Ihre Callcenter Ausschreibung zur Verfügung, sondern kümmert sich auch individuell und händisch um die perfekte Formulierung Ihrer Ausschreibung. So finden wir für Sie den passgenauen Partner für Ihre Projekte!

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Top